ERFAHRUNGSBERICHTE DER UNTERNEHMENSBERATER-AUSBILDUNG

Der Lehrgang zum zertifizierten Unternehmensberater hat mir persönlich sehr viel Spaß bereitet. Durch die gute Struktur und begleitende Übungen sowie realen Beispiele aus der Praxis konnte ich für meine zukünftigen Tätigkeiten und Projekte sehr viel mitnehmen. Die Unterlagen sind sehr gut aufgebaut, Kompliment! Insgesamt habe ich sehr viel gelernt - sowohl für die anstehende Zertifizierung als auch für den berufliche Alltag. Vom Anfang bis Ende ein sehr gut organisierter Lehrgang. Dass die Dozenten alle Profis in Ihren Fächern waren, hat man in jedem Moment gespürt. Mir liegt immer viel an einem guten Erfahrungsaustausch mit Dozenten und Teilnehmern. In diesem Lehrgang perfekt umgesetzt.

Würde ich immer wieder machen und kann es nur weiterempfehlen! DANKE!

ÜBERBLICK

Die Unternehmensberater-Ausbildung und das darauf basierende Unternehmensberater-Zertifikat erklärt.

Ausbildung - Unternehmensberater/in (IHK)

Unternehmen erfolgreich machen - durch Ihre Beratung! Das wollen Sie auch? Dann qualifiziert Sie dieser Zertifikatslehrgang zu einem kompetenten Unternehmensberater mit methodischer Vielfalt für die Wirtschaft. In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie Ihre Beraterpersönlichkeit weiterentwickeln, wie Sie Beratungsgespräche strukturiert und effektiv führen und mit welchen Tools Sie die Unternehmen analysieren und individuell unterstützen können. Der Lehrgang vermittelt eine ganze Bandbreite an Instrumenten der Unternehmensberatung, von der Ist-Analyse, über die Zieldefinition und Maßnahmenplanung bis hin zur Strategieentwicklung und dem Change Management.

Zertifizierung - Unternehmensberater/in (IHK)

Der Unternehmensberater/in (IHK) als Inhouse Consultant oder als freiberuflicher Berater benötigt oft ein Zertifikat als Qualifikationsnachweis im Anschluss an die Ausbildung zum Unternehmensberater/in. Die Zertifizierung überprüft das erlernte Wissen anhand einer praktischen und theoretischen Prüfung und stellt somit den Qualitätsnachweis der Ausbildung sicher. Im Rahmen des ca. 75-minütigen Audit-Verfahrens werden Schwerpunkthemen und praktische Fähigkeiten, die in der Unternehmensberatung relevant sind, bewertet.